• images/slider/slide1.jpg
  • images/slider/slide2.jpg
  • images/slider/slide3.jpg
  • images/slider/slide4.jpg
  • images/slider/slide5.jpg

Stammhock - Höhlentour

Um 08:00 Uhr trafen wir uns „per Zufall“ an der roten Ampel in der Stöckalp, da unser Treffpunkt auf den Parkplatz Dämpfelsmatt unterhalb der Melchsee-Frutt verschoben wurde. Wir kontrollierten, ob alle die Packliste (Klettergstältli, Helm und Stirnlampe) eingehalten haben und wurden von unseren Tourguides Meister und Stutzi begrüsst.

Als wir unter dem Hohmad (oberhalb des Tannensees, nach dem Bonistock) einen ersten Rast einlegten und mit 

Einweganzügen ausgestattet wurden, wurde den gewissen schon ein bisschen flau im Magen.

Die beiden Höhlenforscher erklärten uns das weitere Programm: Helm, Stirnlampe und Klettergstältli anziehen und los geht’s. Ab in die Höhle war das Motto! Bei diesem schmalen Eingang dachten sich die Gewissen bereits, dass dies ein unmögliches Vorhaben sei, überhaupt ins Innere dieses Berges zu gelangen.

Im Innern angekommen und bereits voller Dreck und Schlamm waren wir 6 Höhlenforscher überwältigt von den Farben des Gesteines und den daran hängenden Wassertropfen.

Nach ca. 100 Metern und +/- 1.5h Höhlenwanderung und Kletterei folgte ein weiteres Highlight! Wir seilten uns 30 Meter am senkrechten Felsen auf den Wanderweg ab um gemeinsam ins Hotel Posthuis zurückzuwandern und ein feines Mittagessen inkl. Schwarzwälder-Torte zu geniessen.

Es war ein gelungener Stammhock mit einem Highlight nach dem andern! Daher ein grosses Dankeschön den Organisatoren Matthias und Fabio! 

     

   

Kommende Events  

Keine Termine
   
© Seegusler Alpnach